(03. Dezember 2003 — tk)

Suffix- und Type/Creator Mappings

EtherShare kennt schon seit langem die Möglichkeit, Dateien, die per PCShare oder direkt von Unix stammen, eine passende Kombination aus FileType und Creator Code zuzuweisen, damit auf der Mac-Seite eindeutig geklärt ist, mit welchen Anwendungen diese Dateien geöffnet werden sollen.

Zuständig dafür ist die Datei suffixes, die seit EtherShare 3.1 in ${HELIOSDIR}/var/conf/ zu finden ist. In dieser Datei definiert man, welches Dateinamen-Suffix welchem Type/Creator zugeordnet werden soll. Das Format ist folgendermaßen definiert (die Zwischenräume sind [TAB]-Zeichen):

FileType    Creator    Suffix

Als Beispiel die eine Zuordnung für PDF-Dateien, die Helios bereits von Haus aus mitliefert:

'PDF '  'CARO'  .pdf

Da in »cross-platform« Umgebungen deutlich mehr Zuordnungen nötig sind, vor allem für die gebräuchlichen Datentypen, haben wir uns einmal den Aufwand gemacht und für ein paar Dutzend Dateinamen-Suffixe die passenden — primär auf die Bedürfnisse der Druckvorstufe zugeschnittenen — Mappings zu definieren. »Druckvorstufentauglich« ist dabei so zu verstehen, daß typische Bildformate wenn möglich Photoshop (Creator Code 8BIM ) zugeordnet werden, Textdateien nicht SimpleText/TextEdit sondern BBEdit (Creator Code R*ch ), etc…

Ein kleiner beispielhafter Auszug:

'TIFF'  '8BIM'  .tif
'TEXT'  'R*ch'  .txt
'TEXT'  'R*ch'  .log

Unsere aktualisierte suffixes Datei enthält zur Zeit 269 Mappings.

Copyright © Thomas Kaiser, 2008 (erstellt 03. Dezember 2003 — tk)

Dieser Beitrag kann durch jedermann gemäß den Bestimmungen der Lizenz für die freie Nutzung unveränderter Inhalte genutzt werden. Die Lizenzbedingungen können unter http://www.uvm.nrw.de/opencontent abgerufen oder bei der Geschäftsstelle des Kompetenznetzwerkes Universitätsverbund MultiMedia NRW, Universitätsstraße 11, D-58097 Hagen, schriftlich angefordert werden.