(01. September 2004 — tk)

Inhalt von Ordnern im Finder aktualisieren

Benutzer > Startobjekte
Benutzer > Startobjekte
Vor MacOS X 10.3 war es ein lästiges Thema, seit »Panther« ist es aber fast vollständig gelöst: Das Problem, das einem Inhaltsänderungen in Finder-Fenstern — bevorzugt auf Server-Volumes — nicht angezeigt wurden.

Zum Glück spricht der Finder aber AppleScript, so daß eine Lösung in Form eines einfachen Skripts möglich ist. Einfach das nachfolgende Skript in die eigenen Startobjekte aufnehmen und das Problem sollte gelöst sein. In periodischen Abständen wird dann der Inhalt aller geöffneten Fenster aktualisiert.

Hier kann das AppleScript als fertiges »Programm« heruntergeladen werden.

Anbei die Skript-Source:

property DoUpdates : true
property UpdateInterval : 3

on run
    idle
end run

on idle
    if DoUpdates then
        my UpdateWindowContents()
    end if
    return UpdateInterval
end idle

on UpdateWindowContents()
    set PathToDesktop to (path to desktop)
    tell application "Finder"
        try
            update PathToDesktop
        end try
        try
            repeat with i in (every window whose visible is true) as list
                update (target of i)
            end repeat
        end try
    end tell
end UpdateWindowContents

Das Update-Intervall in Sekunden wird in der Variable UpdateInterval gespeichert. Ob die Fenster aufgefrischt werden sollen, steuert die Variable DoUpdates. Steht sie auf false, dann erfolgt kein Refresh. Netterweise kann man das auch während der Laufzeit machen…